YOUR TRAVEL GUIDES

DEUTSCHLANDS ONE-STOP-PLACE FÜR INDEPENDENT TRAVELER

SHOP NOW!


Brasilien

Travel Guide


Wieviel kostet ein Flug nach Brasilien?

EINWOHNER

194.3 Mio

23,6 Einwohner / km2

KLIMA

Tropen

BESTE REISEZEIT

Ganzjährig

Januar - Dezember

ZEITZONE

UTC-6 bis -2

LOKALE WÄHRUNG

Powered by Yahoo Finance, 24.06.2017 14:18

KOSTEN-LEVEL

Mittel

Weltweit gebührenfrei Geld abheben?

Tagesbudget stark von Region abhängig

GLOBAL HAPPINESS INDEX (HPI)

Glücklich

Lebenszufriedenheit - Lebenserwartung - Ökologischer Fußabdruck

VISUMSPLFICHT

Nein

Reisepass mind. 6 Monate gültig

Aktuelle Brasilien-Reiseinfos (Auswärtiges Amt)

ELEKTRIZITÄT

Typ N

Reiseadapter: NOTWENDIG

NATIONALFEIERTAG

7. September

LANDESGRÖSSE

8514877 km2

Ca. 23.9 x die Fläche Deutschlands

Backpacking in Brasil

.. so wird Brasilien von den Locals genannt.

Brasilien in 30 Sekunden

Die föderative Republik Brasilien liegt in Südamerika und ist der fünftgrößte Staat der Welt. Das vielfältige Land besitzt mit jedem weiteren südamerikanischen Staat eine Grenze, ausgenommen sind hier Chile und Equador. 

Landschaftlich weist Brasilien Gebirge und Hochebenen im Süden auf, im Norden ist die Region des Amazonas-Tieflandes von weitläufigen Regenwäldern geprägt. 

Ein Großteil der brasilianischen Bevölkerung besiedelt die Umgebung nahe der Küste des Atlantiks. Hier befinden sich auch die meisten Großstadtmetropolen des Landes. Der Süden und der Mittelwesten sind überwiegend der Landwirtschaft vorbehalten. 

Brasilien erstreckt sich über zwei Zeitzonen. Einige zugehörige Inseln liegen zudem in einer dritten Zone. Die Landessprache Brasiliens ist portugiesisch. 

Brasilien zählt nicht zu den übermäßig touristisch erschlossenen Staaten, jedoch wird das Land als Reiseziel zunehmend beliebter. Eindrucksvolle Naturschauspiele, idyllische Landschaften und zahlreiche Sehenswürdigkeiten locken jährlich immer wieder Touristen aus der ganzen Welt an. 

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

Die Republik Brasilien zeichnet sich durch eine besondere Vielfältigkeit aus. 

Zu den größten Attraktionen des Landes zählt ohne Zweifel der Karneval von Rio de Janeiro. In der pulsierenden Metropole findet jährlich ein echtes Spektakel statt und ein Besuch zu dieser Zeit lohnt sich in jedem Fall. Rio de Janeiro hat außerdem auch viele architektonisch-historisch relevante Bauwerke und weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die bekannte Cristus-Statue „Cristo Redentor“ gehört dazu. 

Die traumhaften Sandstrände an der Küste Brasiliens stellen ebenfalls lohnenswerte Reisedestinationen dar. 
An der Grenze zu Argentinien befindet sich der imposante Regenwald-Canyon mit den berühmten Wasserfällen von Foz do Iguacu. Hier können Touristen die außergewöhnliche Landschaft bewundern und sich einen Einblick über die besondere Fauna und Flora des Landes verschaffen. 

Brasiliens Urwald-Regionen stellen besonders für Naturliebhaber ideale Urlaubsziele dar. Die dichten Wälder sollten allerdings immer mit einem ortskundigen Führer betreten werden. Organisierte Regenwald-Safaris werden in vielen Teilen Brasiliens angeboten. 

Die historische Innenstadt von Salvador da Bahia bietet architektonische Raritäten und viele interessante Ausflugsziele für Urlauber.

Tauchsportler können die farbenfrohen Korallenriffe an der Ilha de Tinhare erkunden. Hier liegt auch einer der schönsten Sandstrände des Landes. 

Amazonien verfügt mit der kolonialen Kautschuk-Ortschaft Manaus über ein weiteres lohnenswertes Ausflugsziel. Die Region um den Amazonas kann am besten mit den Schiff erkundet werden. Besucher haben hier die Wahl zwischen Tagesausflügen oder Trips von mehreren Wochen. 

Um die mitreißende und temperamentvolle Kultur Brasiliens kennen zu lernen, lohnen sich Besuche in den Großstädten des Landes. 

Brasilien als beliebte Reisedestination für Backpacker

Die föderative Republik Brasilien lohnt sich als Urlaubsziel für Rucksack-Toristen vor allem aufgrund der Vielseitigkeit des Landes. Während in den Großstadtmetropolen das Leben pulsiert weisen andere Regionen des Landes idyllische, naturbelassene Landstriche auf. Für eine Rucksack-Tour durch Brasilien sollten Touristen sich viel Zeit nehmen. Ist dies nicht möglich, können Besucher des Landes sich auf einige Regionen Brasiliens beschränken. In jedem Fall ist es ratsam, die Reiseroute gründlich im Voraus zu planen. Da ein Großteil der internationalen Flüge nach Rio de Janeiro oder Sao Paulo geht, bietet es sich an, die Reise von dort aus zu starten. Die Infrastruktur des Landes ist nicht optimal auf den Tourismus ausgerichtet, du solltest mit langen und teilweise etwas unbequemen Busfahrten rechnen. Nationale Flüge werden zwar angeboten, sind jedoch sehr teuer. 

Die südliche Region Brasiliens ist von europäischen Einflüssen geprägt. 

Im Westen des Staats sind Regenwälder vorherrschend und indigene Kulturen konnten hier erhalten werden. Der Norden Brasiliens wurde von afrikanischen Kulturen beeinflusst, hier ist ein nicht unerheblicher Teil der Bevölkerung als Nachfahren der ehemaligen Sklaven zu bezeichnen. 

Preiswerte Unterkünfte finden Backpacker schnell in den bekannteren Regionen Brasiliens. Hier bieten sich insbesondere Hostels an. In weiter abgelegenen Ortschaften kann es mitunter schwierig werden, eine günstige Unterkunft zu finden. Hier lohnt es sich, Informationen im Vorhinein einzuholen. 

Wissenswertes und Einreisebedingungen

Die Bevölkerung Brasiliens spricht überwiegend portugiesisch, lokal finden sich verschiedene Minderheitensprachen. Als Backpacker solltest du zumindest ansatzweise der Landessprache mächtig sein, da nicht in allen Teilen des Landes Englisch als Fremdsprache gesprochen wird. 

Die Währung des Landes stellt der Brasilianische Real dar. Für Europäer hat sich der Wechselkurs in der föderativen Republik ein wenig verschlechtert und Reisen in das vielseitige Land sind teurer geworden. Eine Rucksack-Tour durch Brasilien lohnt sich dennoch, da die brasilianischen Hostels recht preiswerte Unterkünfte darstellen. 

Dass das Land sich über zwei Zeitzonen erstreckt, solltest du bei deiner Reise nicht außer Acht lassen. 
Für Touristen aus Deutschland oder aus Österreich ist ein Visum für die Einreise nicht notwendig, sofern sich der Aufenthalt auf 90 Tage beschränkt. 

Ein gültiger Reisepass sowie ein Nachweis über Rück- oder Weiterreise sind jedoch Pflicht. Eine Aufenthaltsgenehmigung von 90 Tagen kann in einigen Fällen verlängert werden. Dies muss jedoch zwei Wochen vor Ablauf der Genehmigung geschehen. Für längere Aufenthalte in Brasilien benötigst du ein gültiges Visum. Das Visum für deinen Urlaub in Brasilien kannst du in Frankfurt am Main beantragen. 

Klimatische Bedingungen und ideale Reisezeiten

Ein großer Teil von Brasilien kann problemlos ganzjährig bereist werden. Saisonal weist die Region im Süden extreme unterschiedliche Witterungsbedingungen auf. Dort ist es im Sommer meist sehr schwül und im Winter sind starke, lang anhaltende Regenfälle keine Seltenheit. Von Dezember bis Februar sind viele Hotels, Hostels und andere Unterkünfte ausgebucht, da in dieser Zeit die Mehrheit der brasilianischen Bevölkerung Urlaub macht. Als beste Reisezeit für einen Backpacker-Urlaub in Brasilien bieten sich somit die Monate März bis September an. 

Must-Do Aktivitäten

Zu den interessantesten Aktivitäten während eines Urlaubs in Brasilien zählen Besuche im Nationalpark, die Besichtigung der Wasserfälle von Foz do Iguacu sowie die Teilnahme am Karneval in Rio. Fotosafaris in Naturschutzgebieten und Bootstouren auf dem Amazonas sind ebenfalls lohnenswert. Zu den Sportmöglichkeiten zählen Tauchen, Surfen, Wandern sowie Paragliding. 

Do´s und Dont´s

Do´s 

  • Augenkontakt mit Gesprächspartnern halten
  • Freundliche Begrüßung
  • Eine offene Körperhaltung
  • Verbale Kommunikation mit Gestiken unterstützen
  • „Bitte“ und „Danke“ sagen
  • Wichtige Reiseunterlagen wie Pass, Bargeld oder Kreditkarten immer am Körper tragen
  • Taschen und Rucksäcke nicht unbeaufsichtigt lassen

Dont´s

  • Nase bei Tisch putzen
  • Flüstern
  • Körperkontakt vehement ablehnen (herzliche Begrüßung)
  • Gefährliche Gegenden allein erkunden 
  • Naturschutzreservate verschmutzen

Reisevorbereitung – Checkliste

  • Reiseroute auswählen
  • Reisepass/Visum bereithalten
  • Bequemes Schuhwerk
  • Bargeld
  • Reiseapotheke 
  • Mückenspray/Antibakterielle Handwaschlotion
  • Lokale SIM-Karte für das Mobiltelefon
  • Reiseführer/Karte
  • Übersetzungsbuch
  • Eventuell beliebte Aktivitäten im Voraus buchen
UrbanAdventures UrbanAdventures UrbanAdventures UrbanAdventures UrbanAdventures UrbanAdventures Amazon Amazon Amazon Amazon Amazon Amazon Amazon Amazon Amazon



FOTO-INSPIRATION


Wikitravel Free Travel Guide Brasilien    Wikipedia Artikel Brasilien