YOUR TRAVEL GUIDES

DEUTSCHLANDS ONE-STOP-PLACE FÜR INDEPENDENT TRAVELER

SHOP NOW!


Festival Tour durch Europa 2015

Eurotrip ist bei dem Amis ein Riesen Ding! Warum auch nicht? - Unkomplizierte Zugverbindungen quer durch den ganzen Kontinent, unendlich viel zu entdecken in unterschiedlichsten Länder. Auch kulturell hat Europa eine Menge zu bieten. Den ganzen Sommer über gibt es an allen erdenklichen Locations, wie Stränden, Flugplätzen, Städten oder auf großen Feldern zahlreiche unterschiedliche Musikfestivals. 

Ob wir jetzt nur eins der Festivals in unsere Tour durch z.B. Skandinavien einbauen, oder jedes Wochenende ein anderes besuchen (und danach nur noch von Brot und Wasser leben) ist egal. Hauptsache wir lassen diese Megaevents nicht einfach so an uns vorbeiziehen und liegen den ganzen Sommer in Omas Garten im Schatten.

Auf was waren wir also noch? - Wir müssen noch nicht mal 10 Stunden im Flieger sitzen um den Eurotrip zu starten!

JUNI

Northside (Dänemark)

Beim Musikprogramm lassen sich die Dänen nicht lumpen: Von A bis W, von Alt-J bis Wu-Tang Clan sind sie alle dabei, ein Top-Line-up also. Mit Zelt, Grill und Isomatten braucht man in Aarhus aber gar nicht erst ankommen. Es gibt keine Campingmöglichkeit auf dem Festivalgelände, man übernachtet in der Stadt. Pro-Tipp: Wer zuerst kommt malt zuerst! Die airbnb- und Couchsurfing-Plätze werden sehr schnell knapp und der letzte Schwung Festivaltickets geht immer weg wie warme Semmeln. 

FACTS
Aarhus, Dänemark
Hip Hop, Electronic, R&B, Pop, Alternative Rock, Indie Rock, Indie Pop
Eintritt € 160
25.000 Besucher
12.–14. Juni 2015
http://www.northside.dk

Efes Pilsen One Love (Türkei)

Das OneLove ist ein bedeutendes Festival, das im wahrsten Sinne des Wortes Welten bewegt, denn es spielt verschiedenste Musikrichtungen und die Shows sind atemberaubend. Bahnbrechende Electronic Acts überraschen die Gästen regelrecht mit ihren Stage-Shows. Tausende Fans hüpfen hier auf und ab und heben ihre Hände in die Luft.

FACTS
Istanbul, Türkei
Contemporary Rock, Pop, Dance Music
Eintritt € 50
30.000 Besucher
13.-14. Juni 2015
http://www.oneloveistanbul.com/en/index.html

sónar (Spanien)

Das Sonar Festival in Barcelona ist das Größte elektronische Musik Festival Europas und bietet zahlreiche Liveacts, Djs oder Visual Artists. Hier findet jeder der bis zu 110.000 Besucher was er will.

FACTS
Barcelona, Spanien 
Electronic, Techno, House, Experimental
Eintritt € 100 - € 200
110.000 Besucher
18.-20. Juni 2015
http://sonar.es/en/2015/

Hurricane / Southside (Deutschland)

Eins ganz im Norden eins im Süden Deutschlands, beide mit den gleichen Artist die alle quer durchs Land reisen um auf beiden Festivals zu spielen. Das Hurricane und seine Schwester feiern 2016 ihr 20. Jubiläum. Ein absolutes MUSS für alle Festivalgänger, Musiker und Musiker im Herzen.

FACTS
Scheessel / Tuttlingen, Deutschland
Electronica, Indie, Metal, Pop, Punk, Rock
80.000 Besucher
Eintritt € 150
19.-21. Juni 2015
http://www.hurricane.de / http://www.southside.de

JULI

Wireless (UK)

Das Wireless Festival findet seit 2005 in London statt und macht seiner atemberaubenden Location alle Ehre mit Giganten wie David Guetta, AVICII, Drake, A$AP Rocky, Childish Gambino, Jess Glynne, Clean Bandit oder Kendrick Lamar

FACTS
London, England
Hip Hop, Electronic, House, Pop, Elektropop, Dubstep, R&B, Rock, Soul, Trap
Eintritt € 150 - € 300
28. Juni + 3.-5. Juli 2015
http://www.wirelessfestival.co.uk

Main Square Festival (Frankreich)

Das Main Square gilt als das bekannteste und erfolgreichste französische Festival für internationalen Rock, Pop, Indie & Dance. Als Schauplatz der Veranstaltung dient die Citadelle d'Arras, die ebenfalls als UNESCO Weltkulturerbe eingestuft ist und somit eine sehr anschauliche Area für das Festival bietet.

FACTS
Arras, Frankreich
Rock, Hip Hop, Folk Rock, Electronic, Alternative Pop, Soul, Blues, Reggae, Singer Songwriter, Blues Rock, Dubstep, Deep House
Eintritt € 115
70.000 Besucher
3.-5. Juli 2015
http://mainsquarefestival.fr

Ruisrock (Finnland)

Das Ruisrock ist ein richtiger Klassiker So traten bereits Bob Dylan, Thin Lizzy, Faith No More, Metallica, Bon Jovi, Nirvana, die Pet Shop Boys und die Red Hot Chili Peppers unter dem Ruisrock-Banner auf.

FACTS
Turku, Finnland
Rock, Hip Hop, Electronic, PunkRock, Metal, Hard Rock, Indie, Glam Rock, Folk
Eintritt € 135 - € 400
90.000 Besucher
3.-5. Juli 2015
http://www.ruisrock.fi/

Rock A Field (Luxemburg)

Das Open-Air-Festival Rock-A-Field steigt 2015 mit der Jubiläums-Ausgabe. Zum zehnten Mal rocken internationale Bands das Festivalgelände in Roeser. Vom 3. bis 5. Juli sind unter anderem Muse, Rise Against und Kraftklub dabei.

FACTS
Roeser, Luxemburg
Alternative Rock, Electronic, Punk Rock, Indie Rock, Indie Pop, Synth Pop
Eintritt € 110 - € 175
30.000 Besucher
3.-5. Juli 2015
http://www.rockafield.lu

Peace & Love (Schweden)

Peace & Love ist mehr als nur ein Festival. Die Vision ist es, mehr zu veranstalten, Peace & Love ist bedeutend größer und wichtiger an als ein gewöhnliches Festival. Die Gründer wollen, dass Peace & Love- die Woche mit Forum und Festival- als jährlich wiederkehrender Treffpunkt für Menschen jeden Alters, jeder Kultur und jeder Nationalität verstanden wird. Der Verein Peace & Love ist unabhängig von Religion und Politik.

FACTS
Borlänge, Schweden
Hard Rock, Rock'n'Roll, Metal, Synthpop, Trap, Worldmusic, Folk, Reggae, Soul
Eintritt € 120 - € 190
40.000 Besucher
2.-4. Juli 2015
http://peaceandlove360.se

NOS Alive (Portugal)

Das NOS Alive findet in Algés bei Lissabon direkt am Meer statt und bietet in erster Linie Bands aus dem Bereich Indie-Rock auf zwei Bühnen. Es findet seit 2007 statt und zählt zu einem der bedeutendsten Rockfestivals in Portugal.

FACTS
Lissabon, Portugal
Indie Rock, Alternative Rock, Indie Pop, Electronic, Electropop, Folk
Eintritt € 110 - € 140
150.000 Besucher
9.-11. Juli 2015
http://nosalive.com/en/

Tomorrowland (Belgien)

Das Tomorrowland Festival, Mutter des Tomorrowworld in Atlanta (USA) und des Tomorrowlands in Sao Paulo (Brasilien). Grenzenlose Unterhaltung und fantastische elektrische Vibes, mit den Größten Namen des Genres, wie z.B. Alesso, Avicii, David Guetta, Carl Cox, Armin van Buuren, Axwell Λ Ingrosso, Dimitri Vegas & Like Mike, Tiësto, Hardwell

FACTS
Boom, Belgien
Techno, Electronic, House, Trance

Eintritt € 230 - € 290
180.000 Besucher
24.-26. Juli 2015
http://www.tomorrowland.com

AUGUST

Oya Festival (Norwegen)

Der Clubtag ist am Dienstag, mit Konzerten in vielen kleinen Clubs, ist er Auftakt für die vier Tage auf dem Festivalgelände im Tøyenpark. Mittwoch bis Samstag kann man Konzerte auf drei Bühnen im Park erleben. Wer eine Pause braucht, kann Bio-Gerichte probieren oder Platten, Kleidung und Comics an den Ständen und Zelten kaufen. 

FACTS

Oslo, Norwegen
Folk, Indie Rock, Punk Rock, Country, Electronic, Synthpop, Doom Rock
Eintritt € 250 - € 300
85.000 Besucher
11.-15. August 2015
http://oyafestivalen.no

SONUS (Kroatien)

Sonus ist ein Techno-Festival welches unter der Sonne der Insel Pag in Kroatien stattfindet. Das Festival kombiniert Strand, Meer, Sonne und gute Musik, also alles was das Herz begehrt.

FACTS
Zcre Beach, Pag Island, Kroatien 
Techno, House, Electronica
Eintritt € 70 - € 160
16.-20. August 2015
http://www.sonus-festival.com/index_eng.html


Von Clara Esfeld


Noch Platz auf der Bucket List?